WAS

… heißt da pfälzisch.protestantisch.engagiert?
Das

wofür ich eintrete und woran ich glaube.

Niemand wird mehr getauft, nur weil Oma sonst protestiert.

Es gibt auch in der Pfalz längst viele Religionen und Konfessionen.
Es gibt vieles, woran ich glauben kann oder auch nicht.
Es gibt am Sonntag neben dem Gottesdienst auch
viel mehr zu erleben als zu Opas Zeiten.

Ich kann aussuchen, was ich in meiner Freizeit mache.
Ich kann auswählen, wo ich mich einsetze im Ehrenamt.
Auf dem Sportplatz, im Kindergarten oder Altenheim.
Ich kann mich für Flüchtlinge engagieren
oder für Fridays for Future.

Das ist gut so. Aber es geht noch mehr:
In unserer Kirche lässt sich mehr als MITmachen.

Wir sind im Auftrag des Herrn unterwegs.
Wir retten nicht die Welt,
aber wir arbeiten mit daran.

Willst Du mehr wissen? Lies weiter im MUTmachtext.
Ein Impuls, auch zum Download unter MATERIAL.

WUSSTEST DU SCHON?

Wir sind protestantisch. Mit gutem Grund. In Speyer wurde einst für die evangelische Glaubensfreiheit eine „Protestatio“ abgegeben. Darum gibt es Protestanten in aller Welt. Und die Speyrer Gedächtniskirche erinnert an die „Protestation“. Mehr erfährst Du im Video hier unten auf der Seite.



Die Gedächtniskirche